Forschung Banner Image
Kontakt telefon

Weiterentwicklung des Wirkstoffs BK-RiV mit Mitteln des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“

LOGO LFI EFRE Um die weitere Wirkstoffherstellung sowie die Forschung und Weiterentwicklung von BK-RiV sicherzustellen, ist die Schaffung eigener GMP-Reinraumkapazitäten, die alle Bedingungen für die Arzneimittelherstellung erfüllen und auf diesen Herstellungsprozess optimiert sind, erforderlich.

Die Reinraumanlage wird im Technologie- und Gewerbezentrum e.V. in Wismar, Alter Holzhafen 15 von der Dr. Diestel GmbH Rostock und der Leschke Meßtechnik GmbH Frankfurt/Oder errichtet. Die Finanzierung wurde durch eine Zuwendung des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Förderung der gewerblichen Wirtschaft aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) in Verbindung mit Mitteln des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) unterstützt.

Damit wird ein weiterer Schritt in Richtung Klinische Prüfung und Arzneimittelzulassung getan.

Die VARICULA GmbH wird bei der Weiterentwicklung des Wirkstoffs BK-RiV mit Mitteln des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ unterstützt.